Indien: Jagdflugzeug verschwindet vom Radar

Indien: Jagdflugzeug verschwindet vom Radar
Indien: Jagdflugzeug verschwindet vom Radar (Archivbild)
Ein indisches Jagdflugzeug ist von den Radarbildschirmen verschwunden. Die Su-30 startete von dem Militärstützpunkt Salonibari im Bundesstaat Assam um 10:30 Uhr (Ortszeit), um einen Übungsflug im Nordosten des Landes zu absolvieren. Der Funkkontakt mit dem Kampfflugzeug brach 60 Kilometer nördlich der Stadt Tezpur unweit der Grenze zu China ab. An Bord befanden sich zwei Piloten.

Nach Angaben der Zeitung India Today herrschten am Übungsort schlechte Wetterbedingungen. Indiens Behörden schließen nicht aus, dass die Su-30 abgestürzt sein könnte. Im Moment findet vor Ort eine Suchoperation statt.

Mehr lesen: USA trainieren Luftkrieg gegen Russland mit aus Ukraine importierten MiG-29 und Su-27