Palästinenser während Trump-Besuch bei Messer-Attacke getötet

Palästinenser während Trump-Besuch bei Messer-Attacke getötet
Palästinenser während Trump-Besuch bei Messer-Attacke getötet
Während des Besuchs von US-Präsident Donald Trump in Jerusalems Altstadt ist am Montag ein Palästinenser bei einer Messer-Attacke in einem Vorort der Stadt getötet worden. Der Mann habe versucht, an einer Straßensperre in Abu Dis israelische Sicherheitskräfte mit einem Messer anzugreifen, teilte eine israelische Polizeisprecherin mit. Der Angreifer sei getötet worden.

Während Trumps Besuchs hat die Polizei ihre Präsenz in Jerusalem und im Umkreis massiv verstärkt. Es sind mehr als 10.000 Polizisten im Einsatz. Seit Beginn einer Welle der Gewalt im Oktober 2015 ist es in Israel und den Palästinensergebieten immer wieder zu Attacken von Palästinensern gekommen. (dpa)

Mehr lesen: Was Trump je über Israel gesagt hat: Fünf Zitate