Israels Sicherheitskabinett billigt Erleichterungen für Palästinenser

Israels Sicherheitskabinett billigt Erleichterungen für Palästinenser
Israels Sicherheitskabinett billigt Erleichterungen für Palästinenser
Vor dem Besuch von US-Präsident Donald Trump hat Israels Sicherheitskabinett am Sonntagabend eine Reihe von Erleichterungen für die Palästinenser gebilligt. Zu dieser Geste des guten Willens gehören unter anderem Baugenehmigungen für Palästinenser in Gebieten des Westjordanlandes, die unter israelischer Sicherheitskontrolle stehen (C-Gebiete), berichteten israelische Medien. Außerdem sollten zwei Industriegebiete im palästinensischen Westjordanland eingerichtet werden.

Zudem solle der Allenby-Grenzübergang zu Jordanien rund um die Uhr geöffnet werden. Trump will sich bei seinem Besuch in Israel und den Palästinensergebieten für einen Neustart von Friedensgesprächen einsetzen. Erziehungsminister Naftali Bennett und Justizministerin Ajelet Schaked von der Siedlerpartei stimmten gegen die Erleichterungen, acht weitere Minister dafür. (dpa/rt deutsch)

Mehr lesen - Palästinenser erinnern am Nakba-Tag an Verlust ihrer Heimat