Reliquien des Nikolaus von Myra treffen erstmals in Moskau ein

Reliquien des Nikolaus von Myra treffen erstmals in Moskau ein
Reliquien des Nikolaus von Myra treffen erstmals in Moskau ein
In Moskau sind Reliquien des Nikolaus von Myra eingetroffen. Der Heilige wird in der russisch-orthodoxen Kirche besonders verehrt. Ein Teil des wundertätigen Gebeins hat am Sonntag zum ersten Mal in der Geschichte die italienische Stadt Bari verlassen, wo es seit dem Jahr 1087 aufbewahrt wird.

Alle Gläubigen haben die Möglichkeit, die heiligen Reliquien vom 21. Mai bis zum 12. Juli. in Moskau zu verehren. Vom 13. bis zum 28. Juli werden sie sich in Sankt Petersburg befinden. Ab dem 22. Mai werden in Moskau Tausende Pilger erwartet.

ForumVostok
MAKS 2017