Donald Trump ruft islamische Staaten zu stärkerem Kampf gegen Terror auf

Donald Trump ruft islamische Staaten zu stärkerem Kampf gegen Terror auf
Donald Trump ruft islamische Staaten zu stärkerem Kampf gegen Terror auf
US-Präsident Donald Trump ruft die islamischen Staaten zu einem stärkeren Kampf gegen den islamistischen Terrorismus auf. "Unser Ziel ist eine Koalition von Nationen, die das Ziel teilen, den Extremismus auszumerzen", steht in einer Rede des Republikaners beim Gipfeltreffen in Saudi-Arabien. Demnach bietet Trump den islamischen Staaten eine Partnerschaft an, fordert aber zugleich mehr Engagement von ihnen.

Die Staaten des Nahen Ostens könnten nicht auf die USA warten, "um den Feind zu zerschlagen". Das Übel könne nur überwunden werden, wenn die "Kräfte des Guten vereinigt und stark sind - und wenn jeder in diesem Raum seien fairen Teil dazu beiträgt und seinen Teil der Last trägt", heißt es in den Wortlautauszügen der vorab verbreiteten Rede weiter. Es gehe nicht um eine Schlacht zwischen verschiedenen Religionen oder Zivilisationen. "Das ist eine Schlacht zwischen barbarischen Kriminellen, die das menschliche Leben auslöschen wollen, und anständigen Menschen aller Religionen, die es beschützen wollen", steht im Text. (dpa)

Mehr lesen: US-Präsident Donald Trump nimmt Einladung zu Besuch in Ägypten an 

ForumVostok