Donald Trump erhält Saudi-Arabiens höchste Medaille

Donald Trump erhält Saudi-Arabiens höchste Medaille
Donald Trump erhält Saudi-Arabiens höchste Medaille
Donald Trump ist bei seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident in dem Präsidentenpalast in Riad zu einem Treffen mit dem saudischen König Salman eingetroffen. Dort erhielt der 70-Jährige am Samstag von dem Monarchen die höchste Medaille des Königreichs als Auszeichnung für seine Versuche, die Beziehungen beider Länder weiter zu vertiefen. Trump wurde von seiner Frau Melania, seiner Tochter Ivanka und deren Ehemann Jared Kushner begleitet.

Berichten zufolge soll bei Donald Trumps Besuch ein umfangreicher Waffendeal zwischen den Vereinigten Staaten und Saudi-Arabien abgeschlossen werden, der etwa 100 Milliarden Euro schwer sein könnte. Außerdem wird die Ankündigung einer noch engeren Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich erwartet sowie ein gemeinsames Vorgehen gegen den Iran. In einer Mitteilung vor seinem Abflug in Washington hatte der Republikaner betont, dass es an der Zeit sei, dass die muslimischen Führer eine "viel größere Rolle" im Kampf gegen den Terror im Nahen Osten einnähmen. Amerika könne nicht alle Probleme der Welt lösen, aber anderen Staaten bei der Lösung helfen. (dpa)

Mehr lesen: Melania Trump trägt bei Ankunft in Saudi-Arabien kein Kopftuch

 

ForumVostok