Deutschland bietet Mexiko Hilfe im Kampf gegen Kriminalität an

Deutschland bietet Mexiko Hilfe im Kampf gegen Kriminalität an
Deutschland bietet Mexiko Hilfe im Kampf gegen Kriminalität an
Die Bundesregierung sei bereit, Mexiko Hilfe und Beratung im Kampf gegen organisiertes Verbrechen zur Verfügung zu stellen, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel am Freitag in Mexiko-Stadt. Programme zur Beratung bei der Durchsetzung von Rechtsstaatlichkeit und Korruptionsbekämpfung sollten gestärkt werden. Insbesondere betonte Gabriel den Schutz der Journalisten: "Journalisten, die kritisch berichten, sind Opfer von brutaler Gewalt. Wir wollen der Regierung dabei helfen, das zu bekämpfen".

Allein am vergangenen Montag wurden in Mexiko zwei Journalisten erschossen. Seit Jahresbeginn wurden sechs Reporter getötet. Gabriel kündigte einen Ausbau der Austauschprogramme für Journalisten an. Zudem schlug der Außenminister den Aufbau von Hilfsfonds für die Angehörigen ermordeter Journalisten vor. "Da bin ich auch persönlich bereit, das zu machen", sagte Gabriel.

(dpa)

Mehr lesen - EU fordert Ermittlungen nach Morden an Journalisten in Mexiko

ForumVostok