Von der Leyen bestätigt: Weitere Wehrmachtsdevotionalien gefunden

Von der Leyen bestätigt: Weitere Wehrmachtsdevotionalien gefunden
Von der Leyen bestätigt: Weitere Wehrmachtsdevotionalien gefunden
Bei der Durchsuchung aller Kasernen der Bundeswehr sind weitere Andenken an die Wehrmacht gefunden worden. Das bestätigte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen am Mittwoch in Berlin. Die Funde seien aber nicht vergleichbar mit den im französischen Illkirch aufgebauten monothematischen Wehrmachtdevotionalien, sagte sie nach ihrem Bericht vor dem Verteidigungsausschuss des Bundestags.

Zahlen nannte die Ministerin nicht. Die Qualität sei ganz unterschiedlich. Von der Leyen bekräftigte, ihr sei es niemals um einen Generalverdacht gegangen, sondern um Aufklärung. „Diese inhaltliche Debatte müssen wir jetzt auch beherzt weiterführen.“

Aus Kreisen des Verteidigungsausschusses verlautete zuvor, es seien insgesamt 41 Wehrmachtsobjekte entdeckt worden, darunter Münzen mit Wehrmachtsmotiven und Wandbilder. Keiner der Funde sei aber so schwerwiegend wie in den Kasernen in Donaueschingen oder in Illkirch. (dpa/rt deutsch)