Kosmonaut Wiktor Gorbatko ist tot

Kosmonaut Wiktor Gorbatko ist tot
Kosmonaut Wiktor Gorbatko ist tot
Der Kosmonaut Wiktor Gorbatko ist am Mittwoch im Alter von 82 Jahren in Moskau gestorben. Das Juri-Gagarin-Kosmonautentrainingszentrum bestätigt den Tod des zweifachen Helden der Sowjetunion auf seiner Webseite. Der namhafte Testpilot soll am 19. Mai auf dem Föderalen Militärfriedhof bei Moskau beigesetzt werden.

Wiktor Gorbatko wurde am 3. Dezember 1934 in der Region Krasnodar geboren. 1953 absolvierte er die Militärpilotenschule in Pawlograd. Seine Ausbildung setzte er in der Militärpilotenakademie in Bataisk fort. 1960 wurde der Testpilot zum Mitglied der ersten Zusammensetzung der sowjetischen Kosmonautentruppe und beteiligte sich an drei Raumflügen (1969, 1977 und 1980). Im Jahr 1970 spielte er bei dem weltweit ersten Schachturnier gegen eine Raumschiffcrew. In letzter Zeit ließ der gesundheitliche Zustand des Kosmonauten nach. Vor zwei Wochen wurde Wiktor Gorbatko ins P.W.Mandryka-Militärhospital eingeliefert. (TASS)

Mehr lesen:RT-Exklusiv: Kosmonautenausbildung für Schwerelosigkeit in 360°

ForumVostok
MAKS 2017