Cyber-Attacke: 30.000 Organisationen in China betroffen

Cyber-Attacke: 30.000 Organisationen in China betroffen
Cyber-Attacke: 30.000 Organisationen in China betroffen
Von der weltweiten Cyber-Attacke sind in China nach Angaben von staatlichen Medien etwa 30.000 Organisationen und Unternehmen über das Wochenende betroffen gewesen. Mehr als 20.000 Tankstellen des chinesischen Öl-Giganten CNPC gingen demnach offline. Kunden konnten nur noch mit Bargeld zahlen, meldet die Deutsche Presse-Agentur.

Die chinesischen Behörden forderten Internetnutzer am Montag dazu auf, ihre Computer besser zu schützen. Nutzer sollten dringend eine Sicherheits-Software installieren oder bestehende Schutzprogramme aktualisieren. So hieß es am Montag in einer Mitteilung des Pekinger Büros für Cyber-Sicherheit.

Europol: Cyberattacke traf Mindestens 150 Länder

ForumVostok
MAKS 2017