Im Westjordanland finden Kommunalwahlen statt, keine Abstimmung im Gazastreifen

Im Westjordanland finden Kommunalwahlen statt, keine Abstimmung im Gazastreifen
Im Westjordanland finden Kommunalwahlen statt (Symbolbild)
Rund 800.000 palästinensische Wahlberechtigte sind aufgerufen, am Samstag bei den Kommunalwahlen im Westjordanland ihre Stimme abzugeben. Dabei sollen neue Gemeinderäte und Bürgermeister bestimmt werden. Mehr als 4.400 Kandidaten stehen für 1.561 Sitze in den Lokalräten zur Auswahl. Die Stimmabgabe erfolgt in nur 145 Gemeinden, etwas mehr als einem Drittel der Gesamtzahl im Westjordanland. Mit ersten Ergebnissen wird an diesem Sonntag gerechnet.

Im Gazastreifen wird nicht gewählt, weil die dort herrschende, radikal-islamische Hamas die Wahlen boykottiert, ebenso wie einige andere Fraktionen. Hintergrund des Boykotts durch die Hamas ist der innerpalästinensische Streit. Auch bei Kommunalwahlen im Jahre 2012 war die Hamas nicht beteiligt. Alle Versöhnungsversuche sind bislang gescheitert. (dpa)

ForumVostok
MAKS 2017