Lawrow: Es gibt keinen einzigen Beweis russischer Einmischung in US-Angelegenheiten

Lawrow: Es gibt keinen einzigen Beweis russischer Einmischung in US-Angelegenheiten
Lawrow: Es gibt keinen einzigen Beweis russischer Einmischung in US-Angelegenheiten
Es liegen keine Beweise der Einmischung Russlands in die inneren Angelegenheiten der USA vor. Dies erklärte der russische Außenminister Sergei Lawrow bei einer Pressekonferenz nach dem Treffen mit seinem US-Amtskollegen Rex Tillerson und dem Präsidenten der Vereinigten Staaten, Donald Trump. „Wir kennen den Standpunkt von Präsident Trump und derer, die versuchen, das Gegenteil zu beweisen. Die Sache ist aber, dass keiner uns irgendwelche Tatsachen oder Beweise vorgelegt hat“, so Lawrow.

Am Mittwoch traf sich Sergei Lawrow mit Rex Tillerson und Donald Trump in Washington D.C.. Im Zuge der Verhandlungen wurden unter anderem solche Fragen wie die Ukraine-Krise und der Krieg in Syrien behandelt. US-Präsident Trump bezeichnete das Treffen als „sehr gut“.

ForumVostok