icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ukraine delegiert Cyberabwehr an ausländische IT-Experten

Ukraine delegiert Cyberabwehr an ausländische IT-Experten
Ukraine delegiert Cyberabwehr an ausländische IT-Experten
Das ukrainische Verteidigungsministerium ist über die Cybersicherheit des Landes besorgt. Nach Angaben des Behördenchefs Stepan Poltorak sollen russische Hacker in den letzten drei Jahren mehr als 7.000 Cyberangriffe auf die Ukraine ausgeführt haben. Vor diesem Hintergrund werde die ukrainische Militärbehörde im Bereich der Cyberabwehr mit Kanada zusammenarbeiten, kündigte Poltorak an.

Allerdings reißen sich auch andere Staaten darum, dem osteuropäischen Land bei der Cyberabwehr zu helfen. Neben Kanada gehören dazu die USA, Chile und die Türkei. Im US-Kongress ist zum Beispiel ein Gesetzentwurf eingebracht worden, der den US-amerikanischen IT-Experten erlauben soll, die ukrainischen Behörden im Bereich der Cybersicherheit zu beraten und auszurüsten. Außerdem soll auf diese Weise die Abhängigkeit der Ukraine von der russischen Software reduziert werden. Die Kooperation mit Chile soll sich nach Angaben des staatlichen Rüstungskonzerns Ukroboronprom auf den Drohnen- und Flugzeugbau sowie auf die Cybersicherheit erstrecken. Die ukrainischen Behörden können darüber hinaus das türkische Staatsunternehmen HAVELSAN konsultieren, das sich mit der Entwicklung von IT-Aufklärungssystemen beschäftigt. Geplant ist auch eine Cyberabwehrzentrale, die die Ukraine und die NATO zusammen betreiben wollen.

Groß angelegte internationale Cyber-Übungen starten in Estland

Der IT-Bereich der Ukraine entwickelt sich schnell und erfolgreich. In der Branche sind viele Jugendliche beschäftigt. Im Gespräch mit RT haben sich einige Experten zuversichtlich gezeigt, dass die Zusammenarbeit der ukrainischen Führung mit westlichen Staaten darauf abziele, Russland von dem heimischen IT-Markt zu verdrängen. Gleichzeitig seien die USA darauf aus, hochqualifiziertes Personal für eigene Firmen anzuwerben und die ukrainischen Kommunikationssysteme unter eigene Kontrolle zu nehmen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen