Von der Leyen kündigt grundlegende Veränderungen in der Truppe an

Von der Leyen kündigt grundlegende Veränderungen in der Truppe an
Von der Leyen kündigt grundlegende Veränderungen in der Truppe an
Wegen der Affäre um den terrorverdächtigen Soldaten Franco A. hat die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen grundlegende Veränderungen in der Bundeswehr angekündigt. "Ich bin mir völlig darüber im Klaren, darüber will ich auch im Ausschuss heute berichten, dass wir einen breiten Prozess innerhalb der Bundeswehr selber haben, den wir gemeinsam gehen müssen. Vom Rekruten bis zum General, vom Referenten bis zur Ministerin", fügte sie hinzu.

Es gehe um die innere Führung, das Wehrdisziplinarwesen, um die politische Bildung von Soldaten, um den Traditionserlass von 1982. Von der Leyen steht unter Druck, die Affäre zieht immer weitere Kreise. Ermittler nahmen am Dienstag einen weiteren Verdächtigen fest - den 27-jährigen Maximilian T.. Er soll gemeinsam mit Franco A. und einem weiteren Helfer einen Anschlag vorbereitet haben, um ihn Flüchtlingen in die Schuhe zu schieben. (dpa)

Die Bundeskanzlerin verteidigt Ursula von der Leyen und spricht sich dabei gegen Pauschalkritik an der Bundeswehr aus.  Die Mehrheit der Soldaten leiste einen herausragenden Dienst.

ForumVostok