Somalische Sicherheitskräfte töten einen Al-Shabaab-Anführer

Somalische Sicherheitskräfte töten einen Al-Shabaab-Anführer
Somalische Sicherheitskräfte töten einen Al-Shabaab-Anführer (Archivbild)
Somalias Ministerium für Information hat den Tod eines Al-Shabaab-Anführers bekanntgegeben. Außer ihm seien drei weitere Mitglieder der islamistischen Miliz getötet worden. Die Anti-Terror-Operation habe noch am 5. Mai stattgefunden. Bei dem hochrangigen Terroristen handelt es sich demnach um Moalim Osman Abdi Badil.

Am Donnerstag war in dem Bürgerkriegsland ein US-Soldat getötet worden. Das passierte zum ersten Mal seit 1993. Kurz zuvor hatte das US-Militär seinen Einsatz in Somalia wieder verstärkt. Die Gruppierung Al-Shabaab agiert im ostafrikanischen Land seit 2006. Sie pflegt enge Kontakte zu anderen Terrornetzwerken wie Al-Kaida. Die Al-Shabaab-Miliz kämpft gegen die somalische Regierung und hindert die Vereinten Nationen daran, in dem Land humanitäre Hilfe zu leisten.

Erster US-Soldat seit 1993 bei Einsatz in Somalia getötet

ForumVostok
MAKS 2017