Offensive der afghanischen Taliban treibt Tausende in die Flucht

Offensive der afghanischen Taliban treibt Tausende in die Flucht
Offensive der afghanischen Taliban treibt Tausende in die Flucht (Archivbild)
Tausende Zivilisten sind im Nordosten Afghanistans vor Kämpfen zwischen den radikalislamischen Taliban und Sicherheitskräften geflohen. Wie der Norwegische Flüchtlingsrat am Sonntag mitteilte, seien zwei Bezirke in der Provinz Kunduz besonders betroffen. Einer sei am Samstag in die Hände der Extremisten gefallen. In Kunduz war bis zum Jahr 2013 auch die Bundeswehr stationiert, berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

Die Situation in dem zentralasiatischen Staat spitzt sich in letzter Zeit wesentlich zu, nachdem die NATO ihren Kampfeinsatz Ende 2014 offiziell beendet und die meisten Truppen abgezogen hat. Die radikale Gruppierung Taliban kontrolliert größere Landwirtschaftsgebiete. Vor kurzem hat die Bewegung ihre alljährliche Frühlingsoffensive angekündigt. Die Extremisten wollten ihre Angriffe auf afghanische und internationale Truppen verstärken.

Taliban erobern Distrikt in Nordafghanistan (Archivbild)

ForumVostok
MAKS 2017