Frankreichs Präsident François Hollande wählt in Tulle

Frankreichs Präsident François Hollande wählt in Tulle
Frankreichs Präsident François Hollande wählt in Tulle
Frankreichs Präsident François Hollande hat seine Stimme bei der Stichwahl über seinen Nachfolger abgegeben. Der amtierende Staatschef wählte am Sonntagmorgen in seinem Wahlkreis im zentralfranzösischen Tulle. Der Sozialist hatte wegen schlechter Umfragewerte auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Der Kandidat von François Hollandes eigener Partei, Benoît Hamon, war mit nur 6,4 Prozent der Stimmen in der ersten Runde der Präsidentenwahl ausgeschieden.

Der jetzige Präsident Frankreichs ist nur noch wenige Tage Hausherr im Élyséepalast. Spätestens am kommenden Sonntag, dem 14. Mai, muss das Amt an den Wahlsieger übergeben werden. Am Montag reist François Hollande zum Abschiedsbesuch zu Bundeskanzlerin Angela Merkel, berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

Feministische Aktivistinnen protestieren