Deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sagt Besuch in den USA ab

Deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sagt Besuch in den USA ab
Ursula von der Leyen sagt Besuch in die USA ab
Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat eine für diesen Mittwoch geplante Reise in die USA kurzfristig abgesagt. Der Grund dafür seien die andauernden Ermittlungen gegen einen terrorverdächtigen Offizier der Bundeswehr. „Für die Ministerin steht die Aufklärung der aktuellen Vorgänge um den Oberleutnant A. aus Illkirch im ‎Vordergrund“, teilte das Verteidigungsministerium am Dienstag in Berlin mit.

Der Oberleutnant war vorigen Mittwoch festgenommen worden und sitzt seither in Untersuchungshaft. Der mutmaßliche Rechtsextremist soll als Flüchtling getarnt eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet haben. Nach Angaben von Ermittlern führte der Mann eine Liste mit möglichen Anschlagsopfern. Auch ein 24-jähriger mutmaßlicher Komplize sitzt in U-Haft.

Mit dem Rücken zur Wand? Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen liegt im Streit mit ihrer Truppe.

ForumVostok
MAKS 2017