Mindestens fünf Tote durch Tornados in Texas

Mindestens fünf Tote durch Tornados in Texas
Mindestens fünf Tote durch Tornados in Texas (Archivbild)
Mehrere Tornados sind am Samstag über den Osten des US-Bundesstaats Texas gefegt. Nach Medienberichten forderte die Naturgewalt fünf Menschen zum Opfer. Mehr als 50 weitere erlitten Verletzungen und mussten ärztlich behandelt werden. Zahlreiche Häuser wurden beschädigt. Autos wurden durch die Luft gewirbelt. Aus Sicherheitsgründen wurden in dem Gebiet die Autobahnen gesperrt, berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

Zuvor hatten die Behörden der US-Bundesstaaten Missouri und Oklahoma wegen starker Regenfälle und Überschwemmungen den Ausnahmezustand ausgerufen. Aus den betroffenen Gebieten mussten rund 100 Menschen evakuiert werden. Medien berichteten von einem Todesopfer.

ForumVostok
MAKS 2017