Israel feuert Drohne über den Golanhöhen ab

Israel feuert Drohne über den Golanhöhen ab
In Israel Drohne aus Syrien abgefangen
Am Donnerstagabend sei eine Drohne von Syrien aus in Israels Luftraum eingedrungen. Die israelische Patriot-Raketenabwehr habe sie laut Medienberichten über den Golanhöhen abgefangen. Die Armee bestätigte, dass ein «Zielobjekt» getroffen worden sei, meldet dpa.

Am internationalen Flughafen der syrischen Hauptstadt Damaskus hatte es am Donnerstagmorgen nach Angaben des Fernsehsenders Al-Mayadeen mehrere schwere Explosionen gegeben. Sie waren demnach so stark, dass man sie im 25 Kilometer entfernt liegenden Damaskus hören konnte. Große, schwarze Rauchwolken stiegen in den Himmel. Der libanesische Fernsehsender Al-Manar berichtete, dass am Flughafen ein Treibstofflager in Flammen aufgegangen sei. Demnach könnten die Explosionen die Folge eines israelischen Luftangriffs gewesen sein. Eine Sprecherin des israelischen Militärs sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters: "Wir können solche Berichte nicht kommentieren."

Straßenszene in der syrischen Hauptstadt Damaskus

ForumVostok