EU unterzeichnet 420 Millionen-Euro-Investitionsabkommen mit griechischen Banken

EU unterzeichnet 420 Millionen-Euro-Investitionsabkommen mit griechischen Banken
EU unterzeichnet 420 Millionen-Euro-Investitionsabkommen mit griechischen Banken
Der Europäische Investitionsfonds (EIF) hat am Donnerstag vier Abkommen mit den griechischen Banken Alpha Bank und Рiraeus unterzeichnet. Das gab der Pressedienst der Europäischen Kommission bekannt. Die Dokumente sehen vor, dass die EU den Banken 420 Millionen Euro Kredite für mehr als 2.000 griechische Kleinunternehmen bereitstellen, berichtet Reuters.

Die Abkommen sind Teil des Investitionsplans für Europa der Europäischen Kommission von insgesamt 300 Milliarden Euro, zitiert TASS das Statement der Behörde. Die Dokumente wurden in der griechischen Hauptstadt Athen unterzeichnet. An der Zeremonie nahm unter anderem der EU- Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft, Dimitris Avramopoulos, teil.

Armenspeisung einer orthodoxen Kirche in Athen, Griechenland, 15. Februar 2017.