Minibus explodiert in Istanbul: Mindestens fünf Verletzte

Minibus explodiert in Istanbul: Mindestens fünf Verletzte
Minibus explodiert in Istanbul: Mindestens fünf Verletzte
Am Mittwochnachmittag ist im türkischen Istanbul ein Minibus explodiert. Dabei seien mindestens fünf Menschen, darunter vier Passagiere und der Fahrer, leicht verletzt worden. Das gab die türkische Zeitung Hürriyet bekannt. Nach Angaben des Blattes waren Studenten an Bord des Busses.

Die Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert, heißt es. Die türkischen Behörden leiteten eine Ermittlung ein. Die Ursache der Explosion ist bisher unklar. Einer der bislang widersprüchlichen Meldungen zufolge wurde ein Sprengsatz im Bus versteckt. Am Ort der Explosion haben Polizisten eine Menge Nägel entdeckt.