Irakische Soldaten vertreiben IS-Terroristen aus größtem Bezirk West-Mossuls

Irakische Soldaten vertreiben IS-Terroristen aus größtem Bezirk West-Mossuls
Irakische Soldaten vertreiben IS-Terroristen aus größtem Bezirk in West-Mossul
Die Regierungskräfte des Irak konnten am Dienstag Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" aus dem größten Bezirk im Westen Mossuls, al-Tanek, verdrängen. Das teilte die Nachrichtenagentur Associated Press unter Berufung auf einen hochrangigen irakischen Kommandeur mit. Nach Angaben der Generalleutnants Abdul-Wahab al-Saadi sei der Stadtteil derzeit "vollständig befreit und unter voller Kontrolle" der Regierungstruppen.

Am Samstag hatte die irakische Armee auch einen Bezirk im Westen der nordirakischen Metropole Mossul von IS-Kämpfern zurückerobert. Der Bezirk Al-Thaura werde jetzt von der Eliteeinheit CTS kontrolliert, berichtete Reuters unter Berufung auf die irakischen Streitkräfte. Der Bezirk Hai al-Tanak sei darüber hinaus zur Hälfte von der Terrormiliz befreit.

Mossul: Führender C-Waffen-Experte des IS tot