Nordkorea feiert 85. Jahrestag der Armee mit großangelegter Artillerie-Übung

Nordkorea feiert 85. Jahrestag der Armee mit großangelegter Artillerie-Übung
Nordkorea feiert 85. Armee-Jahrestag mit großangelegter Artillerie-Übung
Nordkorea hat den 85. Jahrestag der Gründung seiner Volksarmee mit einer großangelegten Artillerie-Übung begangen. Das Manöver habe am Dienstag in der Ostküsten-Region Wonsan stattgefunden, berichtet die Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf eine Regierungsquelle. Vermutlich habe ihr der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un beigewohnt, meldet Reuters.

In einem Kommentar der staatlichen nordkoreanischen Zeitung "Rodong Sinmun" wurde die Schlagkraft der Armee mit ihren "verschiedenen Präzisions- und Miniatur-Kernwaffen" gelobt. Die Armee stehe demnach bereit, "die Geschichte der amerikanischen Ränkespiele und atomaren Erpressung zu Ende zu bringen", zitiert Reuters den Bericht. Aus den Vereinigten Staaten und Südkorea hieß es zuvor, dass Nordkorea zum Jahrestag seiner Armee-Gründung einen neuen Atom- oder Raketentest vornehmen könnte.

Tokio und Washington beginnen Seemanöver im Pazifik

ForumVostok