Fähre rammt Hafenmole auf Gran Canaria

Fähre rammt Hafenmole auf Gran Canaria
Fähre rammt Hafenmole auf Gran Canaria
Eine Fähre der Reederei Armas hat am Freitagabend die Hafenmole in Las Palmas de Gran Canaria gerammt und beschädigt. Das Schiff lief in der Hauptstadt von Gran Canaria aus und nahm Kurs auf Teneriffa, als seine Triebwerke bei dem Manöver plötzlich versagten, berichtet die Zeitung El País. Die Strömung trieb dann die außer Kontrolle geratene Fähre gegen den Kai.

An Bord befanden sich 140 Passagiere. Ernsthaft verletzt wurde niemand. Die Fähre erlitt Schäden am Bug und schlug ein Loch in die Hafenmole. Die Reederei brachte die Fahrgäste in mehreren Hotels von Las Palmas de Gran Canaria unter, um sie dann später mit einem anderen Schiff nach Teneriffa zu befördern.

ForumVostok