WikiLeaks deckt auf: Aufzeichnung von Ton bei Smart-Fernsehern

WikiLeaks deckt auf: Aufzeichnung von Ton bei Smart-Fernsehern
WikiLeaks deckt auf, wie Smart-Fernseher von Samsung Ton um sich aufzeichnen
WikiLeaks hat im Rahmen ihrer Enthüllung unter dem Codenamen 'Vault 7' das Benutzerhandbuch des US- Auslandsgeheimdienstes CIA für das Instrument 'Weeping Angel' (Weinender Engel) veröffentlicht. Mit dem Tool könne man den Ton durch die eingebauten Mikros bei Smart-Fernsehern von Samsung der Serie F aufzeichnen. Die Daten werden entweder im Gerät eingespeichert oder weitergegeben. Das Werkzeug habe die CIA zusammen mit dem britischen Inlandsgeheimdienst MI5 entwickelt.

Ab 7. März veröffentlichte Wikileaks über 8.000 streng geheime Dokumente, aus denen hervorging, dass Hacker des US-Geheimdienstes vom US-Konsulat in Frankfurt am Main aus Schadsoftware, Viren sowie Trojaner für das gezielte Ausnutzen von System-Schwachstellen verwenden. Damit verschaffen sie sich nicht nur Zugang zu alltäglichen Geräte wie Smartphones, sondern instrumentalisieren diese auch für so genannte False-Flag-Angriffe, also Cyberangriffe unter falscher Flagge, mittels derer sie jederzeit unliebsame politische Gegner diskreditieren können.

Der US-Geheimdienst fahndet zusammen mit dem FBI unter seinen eigenen Leuten nach