icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Marine Le Pen: Von Geheimdiensten überwachte Ausländer müssen ausgewiesen werden

Marine Le Pen: Von Geheimdiensten überwachte Ausländer müssen ausgewiesen werden
Marine Le Pen: Von Geheimdiensten überwachte Ausländer müssen ausgewiesen werden
Nach den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten in Paris hat die rechtsextreme französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen gefordert, von den Geheimdiensten überwachte Ausländer sofort auszuweisen. Außerdem müssten die Grenzkontrollen wieder eingeführt werden, sagte Le Pen am Freitag. Die Forderungen sind Teil ihres Programms für die Präsidentenwahl.

Der Polizist wurde am Donnerstagabend auf den Champs-Elysees erschossen. Der Schütze wurde von Sicherheitskräften getötet, nach belgischen Angaben handelte es sich um einen französischen Staatsangehörigen. Die Regierung geht von einem Terroranschlag aus. Die Extremistenmiliz IS reklamierte die Tat für sich. Am Sonntag findet die erste Runde der Präsidentenwahl statt, teilt die Nachrichtenagentur Reuters mit.

Standbild aus dem Videomaterial zeigt Polizisten bei der Inspektion eines Fahrzeugs, dass von dem Attentäter genutzt wurde, der auf der Champs-Élysées auf Polizisten schoss, Frankreich, Paris, 20. April 2017.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen