Busunglück auf Philippinen fordert mindestens 24 Menschenleben

Busunglück auf Philippinen fordert mindestens 24 Menschenleben
Busunglück auf Philippinen fordert mindestens 24 Menschenleben
Bei einem Busunglück auf den Philippinen sind am Dienstag mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei stürzte der Bus in der Nähe eines abgelegenen Dorfes, etwa 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Manila, mehr als 100 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt sollen sich etwa 40 Menschen an Bord befunden haben, berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

Mehrere Verletzte wurden in Krankenhäuser in der Umgebung gebracht. Das Unglück ereignete sich nahe der Ortschaft Capitanlan. Der genaue Hergang war zunächst unklar.