Lloyds Banking Group verlegt ihre europäische Zentrale nach Berlin

Lloyds Banking Group verlegt ihre europäische Zentrale nach Berlin
Lloyds Banking Group verlegt ihre europäische Zentrale nach Berlin
Eines der ältesten britischen Bankhäuser, Lloyds Banking Group, hat für sein neues Hauptquartier in Europa Berlin erwählt. Die Zentrale soll dorthin nach dem Brexit verlegt werden. Lloyds habe schon eine Anfrage an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestellt, damit der Status der Stelle in Berlin bereits zum September geändert wird. Das Berliner Lloyds-Büro ist mit seinen 300 Angestellten derzeit das größte in Europa.

Somit verfüge es über mehr Entwicklungsperspektiven als die Stellen in Amsterdam oder Dublin, kommentiert der Daily Telegraph die Wahl. Lloyds ist die größte britische Finanzinstitution im Bereich Privatkundengeschäft. Sie bietet Privatpersonen und Wirtschaftsunternehmen Hypotheken, Investments und Lebensversicherungen an.

Brexit: Führende Banken bereiten sich auf einen Exodus aus Großbritannien vor

ForumVostok
MAKS 2017