icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Acht Tote nach Sturzfluten auf den Philippinen

Acht Tote nach Sturzfluten auf den Philippinen
Acht Tote nach Sturzfluten auf den Philippinen (Archivbild)
Acht Menschen sind nach starken Regenfällen und Sturzfluten auf den Philippinen ums Leben gekommen, berichtet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf die örtliche Katastrophenschutzbehörde. In der Stadt Carmen in der Provinz Cebu ertranken sieben Menschen, als ihre Häuser von dem schlammigen Hochwasser weggespült wurden. Vier der Toten waren Kinder.

In der Stadt Danao gab es ebenfalls ein Opfer. Ein tropisches Tiefdruckgebiet hatte am Samstag viel Regen in den Osten und das Zentrum des südostasiatischen Inselstaates gebracht. Der Fährverkehr in der Region war unterbrochen. Mehr als 4.800 Passagiere saßen fest.

Heftige Regenfälle in Iran fordern mindestens 17 Todesopfer (Archivbild)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen