Tausende Menschen ziehen aus vier belagerten Orten in Syrien ab

Tausende Menschen ziehen aus vier belagerten Orten in Syrien ab
Tausende Menschen ziehen aus vier belagerten Orten in Syrien ab
Am Freitagmorgen hat in Syrien der Abzug Tausender Menschen aus vier von Regierungskräften und Rebellen belagerten Orten begonnen, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Insgesamt 60 Busse verließen die beiden von regierungstreuen Kräften belagerten Orte Madaja und Sabadani nahe der Grenze zum Libanon, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Sie sollen in die von Rebellen kontrollierte Provinz Idlib im Nordwesten Syriens transportiert werden.

Zugleich hätten 45 Busse die ersten Einwohner aus den von Rebellen belagerten Orten Fua und Kafraja gebracht. Beide Orte werden von allem von Schiiten bewohnt, die in Syrien eine Minderheit sind. Insgesamt sollen Berichten zufolge rund 20.000 Menschen Madaja und Sabadani und 4.000 Fua und Kafraja verlassen.

Ex-Nato-General: Ohne Assad geht Krieg gegen IS in Syrien verloren

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok