Nordkorea erklärt sich bereit für Präventivschlag gegen die USA

Nordkorea erklärt sich bereit für Präventivschlag gegen die USA
Nordkorea erklärt sich bereit für Präventivschlag gegen die USA
Pjöngjang hat seine Bereitschaft geäußert, einen präventiven Angriff auf die Kräfte der Vereinigten Staaten zu verüben - falls notwendig. Das berichtete die Agentur AP unter Berufung auf den nordkoreanischen stellvertretenden Außenminister Han Song-ryol. „Falls die USA mit rücksichtslosen militärischen Manövern kommen, dann werden wir sie mit einem Präventivschlag konfrontieren“, sagte er.

„Wir haben starke nukleare Abschreckungsmittel parat und wir werden angesichts eines präventiven Schlags der USA nicht Daumen drehen“, betonte er. „Wir vergleichen nun Trumps Politik gegenüber der Demokratischen Volksrepublik Nordkorea mit der der früheren Administrationen. Nun können wir schlussfolgern, dass sie bösartiger und aggressiver wird“, erklärte Han Song-ryol.

Bildquelle: US Army

NBC hatte unter Berufung auf US-Geheimdienstkreise berichtet, die USA seien zu einem konventionellen Angriff auf Nordkorea bereit, wenn die Verantwortlichen von einem bevorstehenden neuen Atomwaffentest überzeugt seien. Ein Vertreter der US-Regierung dementierte später diesen Bericht, so Reuters. Das Verteidigungsministerium lehnte eine Stellungnahme ab. Man diskutiere mögliche Szenarien grundsätzlich nicht in der Öffentlichkeit.