Kanada initiiert landesweite Legalisierung von Cannabis

Kanada initiiert landesweite Legalisierung von Cannabis
Kanada initiiert landesweite Legalisierung von Cannabis
Kanada hat als erster führender Industriestaat die landesweite Legalisierung von Hanf zum Privatkonsum auf den Weg gebracht, berichtet Reuters. Die Regierung legte am Donnerstag einen Gesetzentwurf vor, der bis Juli 2018 in Kraft treten soll. Wegen der Mehrheiten im Parlament gilt die Verabschiedung als sicher.

Der Ministerpräsident Kanadas, Justin Trudeau, hatte die Legalisierung von Marihuana im Wahlkampf 2015 versprochen. Befürworter erwarten davon eine allgemein geringere Kriminalitätsrate und einen größeren Schutz von Minderjährigen. Kanada wäre der erste G7-Staat, der diesen Schritt vollzieht. Im Nachbarland USA ist der Konsum von Cannabis in mehreren Bundesstaaten wie Colorado, Washington, Alaska und Oregon bereits erlaubt.

Cannabis in Uruguay ab Juli im freien Handel

ForumVostok
MAKS 2017