Zwei Frauen wegen Mord an Kim Jong-nam vor Gericht

Zwei Frauen wegen Mord an Kim Jong-nam vor Gericht
Zwei Frauen wegen Mord an Kim Jong Nam vor Gericht
Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in Malaysia müssen sich seit Donnerstag zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Vietnamesin und der Indonesierin wird zur Last gelegt, den 45-jährigen Kim Jong-nam Mitte Februar mit dem Nervengas VX getötet zu haben. Bei einer Verurteilung droht ihnen die Todesstrafe.

Der Fall hatte die Beziehungen zwischen Malaysia und Nordkorea schwer belastet. Vermutet wird, dass die Führung des kommunistischen Landes hinter dem Anschlag steckt. Diese weist das zurück. Der Prozess findet unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Nach wenigen Minuten wurde er auf den 30. Mai vertagt.

Leichnam von Kim Jong-nam in die Heimat gebracht

ForumVostok
MAKS 2017