Sacharowa vermeldet Hackerattacken vom US-Territorium auf russisches Außenministerium

Sacharowa vermeldet Hackerattacken vom US-Territorium auf russisches Außenministerium
Das russische Außenministerium hat mehrmals unter Cyberangriffen von US-amerikanischen IP-Adressen gelitten. Das teilte die Sprecherin der Behörde, Maria Sacharowa, mit. „Nach Expertenangaben wird das Außenministerium Russlands regelmäßig Attacken von IP-Adressen ausgesetzt, die – Trommelwirbel – auf dem Territorium der USA registriert sind“, so Sacharowa.

Allein im Februar 2017 seien ihr zufolge drei solche Angriffe registriert worden. Außerdem hätte im März 2017 die Aktivität von Bots und automatisierter Programme aus den USA rasant zugenommen, die das Internetportal der Behörde beeinträchtigen könnten. „Ihr Anteil an der Gesamtzahl aller Besucher der Seite betrug 88 Prozent“, betonte sie.

ForumVostok
MAKS 2017