Russland liefert syrischen Einwohnern über 6 Tonnen Hilfsgüter

Russland liefert syrischen Einwohnern über 6 Tonnen Hilfsgüter
Russland liefert syrischen Einwohnern 6,1 Tonnen Hilfsgüter
Das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien hat innerhalb von 24 Stunden sechs humanitäre Operationen in den Provinzen Aleppo und Latakia durchgeführt. Bewohner von Aleppo bekamen sechs Tonnen Flaschenwasser. Nach Latakia brachten russische Militärs Kleidung für Kinder.

„Innerhalb eines Tages haben insgesamt 1915 Bewohner humanitäre Hilfe bekommen“, heißt es im Bericht des Zentrums am Dienstag. „Das Gesamtgewicht aller gelieferten Güter machte 6,1 Tonnen aus“. Das Zentrum betont, dass die Vereinten Nationen sowie ihre Alliierten den Syrern weiter medizinische, rechtliche und psychologische Hilfe leisteten.