Ägypten: Mindestens 25 Menschen sterben bei Explosion in Kirche

Ägypten: Mindestens 25 Menschen sterben bei Explosion in Kirche
Bei einer Explosion in einer ägyptischen Kirche sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen, berichtet der Fernsehsender Al-Arabiya. Weitere 42 Personen erlitten Verletzungen. Die Explosion ereignete sich in der nordägyptischen Stadt Tanta. Nach Angaben der Zeitung Daily News Egypt soll sich danach eine zweite Explosion unweit eines Trainingszentrums der Polizei ereignet haben. Heute feiern die Christen den Palmsonntag.

Etwa zehn Prozent der mehr als 90 Millionen Bewohner Ägyptens sind Christen. Sie leben trotz vereinzelter Spannungen weitgehend friedlich mit der muslimischen Bevölkerungsmehrheit zusammen. Bei einem schweren Bombenanschlag auf eine Kirche im Dezember waren allerdings fast 30 Menschen getötet worden. Damals bekannte sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“ zu der Tat.