Donald Trumps Enkelin singt Xi Jinping Lied auf Chinesisch vor

Donald Trumps Enkelin singt Xi Jinping Lied auf Chinesisch vor
Donald Trumps Enkelin singt Xi Jinping Lied auf Chinesisch vor
Während des Besuchs des chinesischen Staatschefs Xi Jinping in den USA hat Donald Trumps Enkelin Arabella der Delegation aus Peking ein Lied auf Chinesisch vorgesungen. „Wir möchten, dass Sie sich wie zu Hause fühlen“, wandte sich Ivanka Trump, Tochter des 45. US-Präsidenten, an den chinesischen Staatschef und seiner Gattin und ließ ihr 5-jähriges Kind vor den Gästen auftreten. Das Konzert und fand in Mar-a-Lago statt, wo die beiden Politiker hinter verschlossenen Türen verhandelt hatten.

Bei dem Treffen kamen wirtschaftliche Themen zur Sprache. US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping verständigten sich auf Handelsgespräche. Die beiden Politiker hätten auf 100 Tage ausgelegte Unterredungen vereinbart, sagte US-Handelsminister Wilbur Ross am Freitag. Ziel sei eine Stärkung amerikanischer Exporte und eine Verringerung des US-Handelsdefizits mit der Volksrepublik. Erörtert wurde auch das nordkoreanische Atomprogramm. Auf dem Rückweg nach Peking landete Xi Jinpings Maschine zum Auftanken im US-Bundesstaat Alaska. Während der Stippvisite in Anchorage traf sich der chinesische Staatschef mit Gouverneur Bill Walker. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Associated Press ist China einer der größten Handelspartner Alaskas.

Chinas Präsident Xi Jinping und US-Präsident Donald Trump bei einem gemeinsamen Abendessen mit den First Ladies Melania Trump und Peng Liyuan; USA, Florida, Mar-a-Lago 6. April 2017