Mehr als ein Drittel der Türken in Deutschland hat bisher gewählt

Mehr als ein Drittel der Türken in Deutschland hat bisher gewählt
Mehr als ein Drittel der Türken in Deutschland hat bisher gewählt
Vor dem Ende der Abstimmung über das türkische Verfassungsreferendum im Ausland haben mehr als ein Drittel der in Deutschland wahlberechtigten Türken ihre Stimme abgegeben. Bis einschließlich Donnerstag beteiligten sich rund 37,22 Prozent oder 532.227 der 1.430.126 in Deutschland registrierten türkischen Wähler an dem Referendum. Das teilte die Wahlkommission in Ankara am Freitag auf dpa-Anfrage mit.

Die vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan geplante Verfassungsreform wird einer Umfrage zufolge nun von der Mehrheit der Bevölkerung befürwortet. Die Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gezici von April zufolge würden 53,3 Prozent der Befragten für solch ein Präsidialsystem stimmen, meldet Reuters. Im vergangenen Monat lagen dagegen die Gegner mit 51,1 Prozent knapp vorne. Erdoğan profitiere seit dem Putschversuch im Juli 2016 von einem starken Nationalgefühl, begründete das Institut die Trendumkehr. (dpa/reuters)

Türken protestieren in Nürnberg gegen ein Präsidialsystem in der Türkei.