Bande von Hightech-Autodieben in Karlsruhe gefasst

Bande von Hightech-Autodieben in Karlsruhe gefasst
Bande von Hightech-Autodieben in Karlsruhe gefasst
In Karlsruhe wurde eine kriminelle Gruppe festgenommen, die durch Überwinden von Keyless-Go-Systemen hochwertige Autos gestohlen hatte. Die Bandenmitglieder sind 20 Männer aus Litauen im Alter zwischen 19 und 33 Jahren. Seit einem Jahr verursachten sie bei 15 Taten einen Schaden in Höhe von etwa 1,1 Millionen Euro, meldet dpa. Es gelang ihnen, das Chip-System zu hacken, mit dem man einen Wagen ohne aktive Benutzung eines Schlüssels, sondern durch Knopfdruck entriegelt.

Vier Männer sind bereits in Untersuchungshaft. Zu ihren Komplizen, Hintermännern und Auftraggebern wird ermittelt. Die gestohlenen Luxusautos wurden in Litauen sichergestellt und an ihre Eigentümer zurückgegeben. Bei den Reisen zwischen Deutschland und ihrem Heimatland könnten die Verbrecher noch weitere Wagen und hochwertige Mountainbikes geklaut haben, vermutet die Polizei.

Apple: Daten von 300 Millionen angeblich gehackten iCloud-Accounts von anderen Services gestohlen

ForumVostok
MAKS 2017