Somalischer Präsident bietet Terroristen Amnestie an

Somalischer Präsident bietet Terroristen Amnestie an
Somalischer Präsident bietet Terroristen Amnestie an
Der somalische Präsident Mohamed Abdullahi Farmajo hat Mitgliedern der Terrormiliz Al-Shabaab Straffreiheit angeboten, sollten sie ihre Waffen in den kommenden 60 Tagen niederlegen. Dies gab der Staatschef am Donnerstag bekannt. Zudem ersetzte er die Chefs des Militärs, des Geheimdienstes, der Polizei und den Bürgermeister der Hauptstadt Mogadischu.

Neben dem Kampf gegen den Terrorismus wolle seine Regierung auch gegen Korruption und Jugendarbeitslosigkeit vorgehen, so Farmajo. Er bat die Bevölkerung um die Unterstützung der Sicherheitskräfte. Farmajo hatte Mitgliedern der Al-Shabaab bereits während des Wahlkampfes Straffreiheit angeboten, wenn sie ihre Waffen niederlegten. (dpa)

Autobomben-Explosion in Mogadischu fordert mindestens fünf Menschenleben (Archivbild)

ForumVostok
MAKS 2017