Thailand tauscht veraltete US-Panzer gegen chinesische Neumodelle aus

Thailand tauscht veraltete US-Panzer gegen chinesische Neumodelle aus
Thailand tauscht veraltete US-Panzer gegen chinesische Neumodelle aus
Die thailändische Regierung hat den Ankauf von zehn chinesischen Panzern im Wert von 58 Millionen US-Dollar bewilligt, teilte der Regierungssprecher Sansern Kaewkamnerd mit. Insgesamt will Bangkok 49 Kriegsgeräte von Peking erwerben. „Diese Panzer werden die Maschinen des Typs M41 ersetzen, die klein und alt sind“, sagte Kaewkamnerd und fügte hinzu, dass diese seit dem Zweiten Weltkrieg eingesetzt werden.

Die Beziehungen zwischen China und Thailand wurden besonders nach Lockerung der Verbindungen zu den USA infolge des Staatsstreichs im Jahr 2014 ausgebaut. Im Januar hatte Bangkok bereits ein U-Boot für 380 Millionen US-Dollar von Peking gekauft. Demnächst will es drei weitere U-Schiffe kaufen.

ForumVostok
MAKS 2017