Syrische Armee tötet 30 IS-Kämpfer in Deir ez-Zor

Syrische Armee tötet 30 IS-Kämpfer in Deir ez-Zor
Syrische Armee ermordet 30 Terroristen in Deir ez-Zor (Symbolbild)
Syrische Militärs haben Stellungen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ in verschiedenen Stadtvierteln der Stadt Deir ez-Zor im Osten des Landes angegriffen. Dabei sind mindestens 28 Terroristen des IS getötet worden, mehr als 20 haben Verletzungen erlitten. Dies gab das syrische Verteidigungsministerium am Dienstag bekannt.

Zu Angriffszielen wurden IS-Stellungen in den Vierteln Al-Makaber, Al-Dschbejlia und Al-Rushdia östlich vom Luftstützpunkt von Deir ez-Zor. So heißt es in einem Statement des Ministeriums. Bei den Angriffen verloren Terroristen auch einen Panzerabwehrflugkörper und ein mit einem Maschinengewehr ausgerüstetes Fahrzeug.

Russische Soldaten befördern syrischen Einwohnern 10,4 Tonnen humanitäre Hilfe

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok
MAKS 2017