Sprecher der Bundesregierung äußert Mitgefühl allen Betroffenen bei Explosion in Sankt Petersburg

Sprecher der Bundesregierung äußert Mitgefühl allen Betroffenen bei Explosion in Sankt Petersburg
Steffen Seibert kondoliert allen Betroffenen von Explosionen in Sankt Petersburger U-Bahn
Der Presse-Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, hat allen Betroffenen und ihren Familienangehörigen nach dem Bombenanschlag in der Sankt Petersburger U-Bahn via Twitter sein Beileid ausgesprochen. “Das sind furchtbare Nachrichten aus St. Petersburg. Unser Mitgefühl gilt allen Betroffenen und ihren Familien“, zitiert ihn DPA.

Heute gegen 14:40 Uhr Ortszeit ist an der U-Bahn-Strecke zwischen den Stationen Technologitscheskij Institut und Sennaja Ploschtschad in Sankt Petersburg ein bislang unbekannter Sprengsatz explodiert. Infolge dessen wurden mehrere Menschen getötet und verletzt. Das berichtete das Informationszentrum des russischen Nationalen Anti-Terror-Komitees.

Aktuelle Live-Updates bei RT Deutsch.

ForumVostok