Zyklon Debbie wütet über australischem Bundesstaat Queensland

Zyklon Debbie wütet über australischem Bundesstaat Queensland
Zyklon Debbie wütet über australischem Bundesstaat Queensland
Der stärkste Wirbelsturm seit sechs Jahren ist auf die nordöstliche Küste Australiens getroffen. Die Windgeschwindigkeit des Zyklons Debbie erreicht bis zu 270 Stundenkilometer, schreibt die Sydney Morning Herald. In Rettungsstationen des Bundesstaates Queensland gingen bereits circa 100 Notrufe ein. Bei über 50.000 Haushalten fielen laut AP der Strom und die Wasserversorgung aus. Zahlreiche Schulen, lokale Behörden sowie der internationale Flughafen Townsville wurden vorübergehend geschlossen.

Die Regierung hat im Voraus die Evakuierung von 25.000 Einwohnern angeordnet. Trotzdem gehen bereits die ersten Berichte über Verletzte ein, vor allem durch das Einstürzen der Bäume und Gebäudemauern. Der Sturm bekam die vierte aus fünf möglichen Kategorien für seine Heftigkeit zugeordnet.

Penisförmiger Sturm über Australien von Satelliten erwischt (Illustration)

ForumVostok