icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Lawinenabgang in Kirgisistan fordert mindestens vier Menschenleben

Lawinenabgang in Kirgisistan fordert mindestens vier Menschenleben
Lawinenabgang in Kirgisien fordert mindestens vier Menschenleben (Symbolbild)
In Kirgisistan ist am Dienstag eine Lawine abgegangen. Die Lawine hat die strategisch wichtige Autobahn Bischkek-Osch verschüttet, die die nördlichen und südlichen Regionen des Landes verbindet. Die Katastrophe hat mindestens vier Menschenleben gefordert, berichtet das Katastrophenschutzministerium des Landes.

„Eine Schneemasse stürzte diese Nacht über drei Wagen, Lexus, Toyota und Subaru, in welchen zu dem Zeitpunkt Menschen saßen“, heißt es im Bericht. Bei den Toten handelt es sich um vier Mitarbeiter des kirgisischen Verkehrsministeriums. Weitere sechs Menschen konnten gerettet werden, betont die Behörde.

Mindestens 190 Menschen bei Lawinensturz in Afghanistan umgekommen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen