icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ausschreitungen mit Polizei nach Tötung eines Zivilisten in Paris - mindestens drei Verletzte

Ausschreitungen mit Polizei nach Tötung eines Zivilisten in Paris - mindestens drei Verletzte
Ausschreitungen mit Polizei nach Mord am Zivilisten in Paris - mindesten drei Menschen verletzt
Circa 150 Menschen sind in der Nacht auf Dienstag mit der Pariser Polizei zusammengestoßen, schreibt Le Parisien. Laut Angaben der Zeitung sei eine friedliche Kundgebung nach dem Überfall auf einen Polizeiwagen in Ausschreitungen ausgewachsen. Mindestens drei Beamte erlitten dabei Verletzungen, drei Randalierer wurden in Gewahrsam genommen.

Am 27. März war eine Einsatzgruppe über einen Fall der häuslichen Gewalt alarmiert worden. Nach der Ankunft am Tatort soll ein 50-jähriger Mann einen der Polizisten mit einer Schere angegriffen haben. Sein Kollege eröffnete Gegenfeuer. Der Mann erlag den dadurch zugefügten Verletzungen. Laut Zeugenaussagen war der mutmaßliche Angriff mit der Schere jedoch nur ein zufälliges In-der-Hand-halten beim Öffnen der Türe.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen