Israel ruft seine Bürger auf, Sinai wegen IS-Bedrohung zu verlassen

Israel ruft seine Bürger auf, Sinai wegen IS-Bedrohung zu verlassen
Israel ruft seine Bürger auf, Sinai wegen IS-Bedrohung zu verlassen
Israel hat am Montag seine Bürger, die auf der ägyptischen Halbinsel Sinai weilen, aufgerufen, in ihr Heimatland sofort zurückzukehren. Grund dafür sei die hohe Gefahr der Angriffe des „Islamischen Staates“ und weiterer dschihadistischer Gruppierungen, meldet Reuters. Der Aufruf kam im Vorfeld des Passahfestes, wenn sich Tausende Israelis an die Rotmeerküste begeben, um sich in den dortigen Hotels zu erholen.

Die israelische Anti-Terror-Behörde erklärte für diese Reiserichtung die Gefahrstufe Eins. Sie bedeutet eine „sehr hohe konkrete Bedrohung“. Die Reisewarnungen für Jordanien und die Türkei wurden verlängert.

IS übernimmt Verantwortung für Terrorattentat im Sinai