icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Türken in Deutschland stimmen ab heute über Verfassungsreform ab

Türken in Deutschland stimmen ab heute über Verfassungsreform ab
Türken in Deutschland stimmen ab heute über Verfassungsreform ab
Ab Montag können in Deutschland lebende Türken über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei abstimmen. Bundesweit gibt es insgesamt rund 1,4 Wahlberechtigte, die bis zum 9. April ihre Stimme abgeben können. Das Referendum in der Türkei findet zwar erst am 16. April statt, Auslandstürken können aber bereits jetzt abstimmen.

Die umstrittene Verfassungsreform sorgte für Kritik in Europa. So hatten sich am 19. März Dutzende Demonstranten auf dem Nürnberger Jakobsplatz versammelt, um für ein Nein beim Verfassungsreferendum für ein Präsidialsystem in der Türkei im nächsten Monat zu werben. Die Kundgebung wurde unter dem Motto "Nein zu einem diktatorischen Präsidialsystem in der Türkei" veranstaltet. Viele der Demonstranten hatten türkische Flaggen und Banner mit Bildern des Gründers der modernen türkischen Republik und der Republikanischen Volkspartei (CHP), Mustafa Kemal Atatürk, mit sich.

Der türkische Außenminister bei einem Auftritt in Hamburg, März 2017.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen