Wissenschaftler sagen Überflutungen der Häuser von fünf Millionen Europäern vorher

Wissenschaftler sagen Überflutungen der Häuser von fünf Millionen Europäern vorher
Wissenschaftler sagen Überflutungen der Häuser von fünf Millionen Europäern vorher (Symbolbild)
Bis Ende des 21. Jahrhunderts würden rund fünf Millionen Europäer ihre Häuser verlieren. Der Grund dafür seien massenhafte Hochwasserkatastrophen, die durch globale Erwärmung verursacht werden sollen. Zu dieser Schlussfolgerung sind Experten des Gemeinsamen Forschungszentrums der Europäischen Kommission gekommen.

"Bis Ende des Jahrhunderts wird das Wasserniveau infolge des so genannten Jahrhunderthochwassers durchschnittlich 57 bis 81 Zentimeter höher sein", heißt es im Bericht der Organisation. Besonders betroffen seien Nordseeregionen: Das Meeresniveau soll dort bis zum Jahr 2100 um fast einen Meter steigen. Massive Überflutungen drohen auch solchen Ländern wie Estland, Lettland, Litauen, Polen, Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland sowie Großbritannien und Irland.

US-Forscher: Alles Lebendige wird in 30 Jahren sterben

ForumVostok
MAKS 2017